3 Jun 2010

Gepostet von in Stars und Sternchen | Keine Kommentare

Kevin Costner & Modern West

Was habe ich gerade interessantes im Netz gefunden?

Kevin Costner kann nicht nur mit dem Wolf tanzen sondern auch gute Musik machen. Auf der Seite laut.de habe ich ein interessantes Portrait und sein neues Album gefunden.

Wir alle erinnern uns doch nur zu gern an die Kinoerfolge “Der mit dem Wolf tanzt” oder “Bodyguard”. Die weiblichen Fans schmachteten ihn an und träumten nur noch von ihm….

Wer glaubt, dass er zu denen gehört, die ihre musikalische Laufbahn gerade mal eben so eingeschlagen haben, weil eine Schauspielkarriere nicht mehr ausreicht, der hat sich gewaltig geirrt. Vielmehr ist es so, dass sich Kevin Costner seit Kindertagen schon von der Musik inspiriert fühlte. Er lernte Klavier und Gitarre spielen. In den 80er Jahren gründete er mit einem Schauspielkollegen John Coinman eine Band, die sogar einen Song „Simple Truth“ herausbrachte. Allerdings mit mäßigem Erfolg; aufgrund seiner Schauspielkarriere ließ er aber die Band ruhen.

Erst 2005, nachdem Ihm seine jetzige Frau mehrfach animierte mit der Musik weiter zu machen, trommelte er seine alten Kumpels zusammen und legte ein neues Album mit selbstgeschriebenen Songs auf. Seine musikalische Leidenschaft gehört dem Roots-Rock des mittleren Westens. Die Stücke handeln von uramerikanischen Themen wie Sehnsucht nach Freiheit und Unvergessehenheit.

Als Schauspieler finde ich ihn ja schon echt gut und als Sänger kann er sich auch sehen bzw. hören lassen. Die Stücke sind teilweise sehr rockig, aber es gibt auch ein paar langsame Stücke auf dem Album.

Kommentar verfassen